CAS Achtsamkeit in der Führung und im Alltag

Inhalt

Dieser Zertifikatskurs richtet sich an Menschen mit Interesse an der achtsamen Lebenshaltung. Dabei werden Berufs- und Privatleben gleichermassen tangiert. Der ethische Umgang mit Menschen und der Umwelt sind dabei zentrale Themen. Absolventinnen und Absolventen sind in der Lage, die theoretischen Grundlagen der Achtsamkeit zu vermitteln und praktische Übungen im Berufsalltag und in der Freizeit anzubieten. Neben den spezifischen philosophischen Wurzeln erlernen die Teilnehmenden systematisch und intensiv die Grundübungen des Yoga, der Sitzmeditation und des Bodyscan und verbinden diese mit den spirituellen östlichen und westlichen Traditionen der Achtsamkeit. Elemente achtsamer Führung, Stressdetektion und Stresscoping werden ebenso behandelt wie die Früherkennung und Reaktion auf psychosoziale Dysfunktionen.

Schliesslich erlernen die Teilnehmenden die Grundlagen der positiven Psychologie, vertiefte Kenntnisse zu Resilienz- und Ressourcenaufbau sowie die Voraussetzungen einer positiven Grundhaltung. Der Kurs vermittelt Schlüssel-
elemente für ein gelingendes, anteilnehmendes Leben.

Unsere Akademie ist eine qualifizierte Weiterbildungs-
institution und lässt ihre Kurse zertifizieren. Der Aufbau und die Qualität unserer Kurse entsprechen dem allgemeinen Hochschulstandard, ist aber kein Hochschultitel. Sämtliche Teilnehmende, welche die Weiterbildung erfolgreich abschliessen, erhalten ein Zertifikat mit 15 ECTS Punkten gemäss Bologna System.

Kursaufbau

Der Aufbau der Module ermöglicht den Teilnehmenden eine Vertiefung der eigenen Achtsamkeitspraxis und fördert durch theoretisches Wissen und intensiven Austausch in der Gruppe und mit den erfahrenen Dozenten stets die persönliche Reflexion.

Die 15 Ausbildungstage beinhalten ein eintägiges Meditationsretreat sowie einen zweitägigen Ausbildungsblock in einem Seminarhotel. Als Abschlussarbeit erstellen die Teilnehmenden eine Projektarbeit mit direktem Bezug zu ihrer Alltagstätigkeit.

Alle Teilnehmenden erklären sich während der gesamten 6-monatigen Ausbildungszeit bereit, täglich Achtsamkeitsübungen zu praktizieren.

Module


Kursdetails

Kursdauer/-start

Der Lehrgang 2022 beginnt am 25.03.2002 und wird nach 15 Ausbildungstagen Ende August 2022 abgeschlossen. Die genauen Daten finden Sie unter diesem Link.

Kursort

Die Ausbildung findet in den Räumlichkeiten der Fachhochschule in Brugg und den Übungsräumen des Zentrum für Achtsamkeit in Lenzburg (direkt beim Bahnhof Lenzburg) statt. Der Zweitagesblock wird in einem Seminarhotel durchgeführt.

Kurskosten

7'200 CHF, darin sind sämtliche Kursunterlagen, Lehrmaterial wie Videos, Skripte, Locations, das Vorgespräch und die Supervision enthalten. Für Bücher und den zweitägigen Ausbildungsblock ist mit Zusatzkosten von ca. 500 CHF zu rechnen. 50% der Kurskosten sind bei der definitiven Anmeldung der Restbetrag vor Kursbeginn zu bezahlen.

Flyer

Download des Flyers CAS Studienlehrgang "Achtsamkeit in der Führung und im Alltag"

Anmeldung

Unter diesem Link (Anmeldeformular) kann ihre Anmeldung direkt erfasst und das Anmeldeformular an uns gesendet werden.

Dozierende

Jörg Kyburz


  • Hauptreferent und Studienleiter
  • Schwerpunkte Achtsamkeit / Wahrnehmung / Stress / Meditation

Prof. Dr. Volker Schulte


  • Hauptreferent und Wissenschaftlicher Leiter
  • Gesundheitsmanager
  • Schwerpunkte Wissenschaftliche Arbeiten / Gesundheitsthemen / Forschung

Michael Kasimow


  • Yogalehrer, Management und Praxisleiter
  • Instruktor für Taoistisches Yoga
  • Schwerpunkt Körperarbeit

Lucia Steinbach


  • Organisationsentwicklerin und Pädagogin
  • Dozentin für Kunsttherapie
  • Weiterbildungen nach Lehrerausbildung: Kunsttherapeutin ED, CAS Organisataionsentwicklung,

Testimonials

Giovanna, 49 - CAS 2020

Dipl. Beraterin in Logotherapie und Existenzanalyse HF Dipl. Lerntherapeutin ILT


Vorsicht, der Studiengang ‘Achtsamkeit im Alltag und in der Führung’ kann ihr Leben positiv beeinflussen.

Karima, 41 - CAS 2020

dipl Sozialpädagogin/Kindergartenlehrperson/Coach


Achtsamkeit kann man nicht in einem Studium am Schreibtisch erlernen – man muss sie (er)leben und erfahren. Während dem CAS konnte ich mich mit der Theorie und Praxis der Achtsamkeit fundiert auseinandersetzen. Die Vielfalt der Themen wurden immer wieder sehr Praxisnah erlebbar gemacht, so dass es nicht nur Wissen ist, sondern vielmehr für mich eine Art zu Leben geworden ist – Achtsam Leben. Ich habe die Dozenten so wie die Teilnehmenden und den Fachaustausch enorm geschätzt. Es war für mich ein grosses Privileg diesen CAS Lehrgang absolvieren zu können!

Horst, 64 - CAS 2020

Polizeipsychologe


Dieser CAS-Lehrgang hat mich in jeder Hinsicht überzeugt: In fachlicher wie menschlicher Hinsicht Dozenten, die Achtsamkeit und Wertschätzung nicht nur gekonnt vermitteln, sondern vor-leben und damit erfahrbar machen; ein überaus inspirierender Teilnehmerkreis von Menschen aus den unterschiedlichsten beruflichen Bereichen; und ein klares und überschaubares Setting, dass das Lernen von Neuem und das Ver-Lernen von Obsoletem bestens ermöglicht. Ich bin rundherum dankbar und glücklich, diesen Lehrgang besucht zu haben.

Franziska 41 - CAS 2020

Dipl. Pflegefachfrau Psychiatrie


Der CAS- Lehrgang ist eine sich mehrfach lohnende Weiterbildung. Einerseits vermittelt dieser wissenschaftliche Theorie im Bereich der Achtsamkeit, und andererseits profitiert man innerhalb und mit der Gruppe. Einfach eine wunderbare lehrreiche Weiterbildung für mich persönlich und für die Arbeit im Team und mit beratenden Menschen. Danke

Ruth, 54 - CAS 2020

Abteilungsleiterin Spital


In dieser Weiterbildung wird Achtsamkeit mit Erfahrungswissen professionell unterrichtet und gelebt. Mir wurde ein Lernen in entspannter achtsamer Atmosphäre geboten, was einen hohen Lerneffekt ermöglichte. Der Kurs war sehr vielseitig und interessant aufgebaut und die Übungen lassen sich gut im persönlichen Alltag und im Führungsalltag integrieren.

Karin, 59 Jahre

Historikerin


Dieser Lehrgang ist eine einzigartige und auf persönlicher Ebene bereichernde Ausbildung. Sie ist ausgewogen in Theorie und Praxis. Achtsamkeit eröffnet neue Horizonte im Alltag und in der Führung, die Hoffnung bringen für mehr Menschlichkeit und Wertschätzung im Zusammenleben und in der Zusammenarbeit.

Michael, 30 Jahre

Management und Praxisleiter


Die breite Palette an Themen und Gebieten welche im CAS-Lehrgang behandelt wurden, bieten einen optimalen theoretischen Rahmen, um die eigene Achtsamkeitspraxis einzubetten und zu erweitern. Der Lehrgang bietet mir die Möglichkeit verschiedene Workshopkonzepte zu erstellen und kompetent umzusetzen.

Maya, 50 Jahre

Kinesiologin und Kindergärtnerin


Eine der besten Weiterbildungen die ich je besucht habe. Praxisbezogener Lehrgang mit Tiefgang und wundervollen Dozierenden.
Shop