Steinmannli bauen


"Nicht die Glücklichen sind dankbar. Es sind die Dankbaren, die glücklich sind."
(Francis Bacon)


“Steinmannli” sind auf Wanderwegen oft hilfreich, um den Weg nicht zu verfehlen. Dankbarkeit ist wie ein Wegweiser zur Freude, die wir in unserem Leben doch auch nicht verfehlen möchten.

Der Steinhaufen beim Bach lädt dich ein, dir verschiedene Dankbarkeitsmomente in Erinnerung zu rufen. Baue aus 5-10 aufeinanderpassenden Steinen ein "Steinmannli" der Dankbarkeit. Jedes Mal, wenn du einen Stein hinlegst, erinnere dich an eine Situation, eine Begebenheit, einen Menschen, eine Eigenschaft von dir oder eine Sache, für die du dankbar bist. Es muss nichts Bedeutendes sein – auch für ein Lächeln, eine sich öffnende Blüte kann ich zu bestimmten Zeiten sehr dankbar sein.

Wenn dein "Steinmannli" fertig gebaut ist, bleibe noch ein wenig bei ihm stehen und betrachte dein Werk der Dankbarkeit mit offenem Herzen. Wie fühlt sich Dankbarkeit in deinem Körper und deinem Geist an?

Wenn jemand mit dir auf dem Parcours ist, dann teile mit ihm oder ihr deine Dankbarkeitsmomente und freut euch gegenseitig daran.

 

Hinweis: Bitte baue das Steinmannli nicht direkt auf die Strasse.

Hinweis Weiterfahrt: Wiederhole auf der Weiterfahrt, wofür du im Moment besonders dankbar bist.